Burnout – Resilient durch Optimismus

Stille und Ruhe

Zu sich selbst finden benötigt Zeit und Raum für sich. Nach aller Anstrengung muss man abschalten und sich zurücknehmen.

Abschalten bedeutet Ruhe, kein Handy, keine Mails, keine Termine und keinen Stress. Abschalten bedeutet sich „raus zu nehmen“ und eine schöpferische Pause einlegen.

Schon in der Bibel wird die Pause am Sonntag als göttliches Gebot beschrieben. Und wenn selbst Gott am siebten Tag ruht sollten wir uns dem anschließen.

„In der Ruhe liegt eine große Kraft“ Gerade im hektischen Alltag verlieren wir die Balance zwischen Schaffen und Ruhen. Wir haben uns unsere Zeiten zur Entspannung verdient. Meine Familie hat die Nordsee und den Ort Norden und Norddeich als Ruhezone. Wir machen 3-mal im Jahr Kurzurlaub und einmal im Jahr 2 Wochen am Stück. Ohne Handys und Laptop genießen wir jeden Tag mit Spaziergängen, gutem Essen und Ruhe. Das Meer und der Wind haben eine so beruhigende Wirkung auf mich wie es mir kaum hätte vorstellen können.

Durch zielgerichtete Gedanken kann ich meine Gefühle und mein Unterbewusstsein steuern. So nehmen sie selber Einfluss auf sich und somit automatisch auf ihre Umwelt.

Sie werden schon nach kurzer Zeit von ihren Bekannten und Freunden „positiv“ wahrgenommen. Manifestieren sie das POSITIVE in sich!

Dankbarkeit ist ein elementarer und essentieller Bestandteil für ein glückliches Leben.

Einkehr bei Freunden belebt, beschwingt und bejaht, der Geist ermuntert zur guten Tat!

Nichts verschönert und verjüngt mehr, als das intensive Leben, Freude und Glück um sich herum zu verbreiten. Es gibt nichts Gutes außer man tut es!

Ein nettes Wort am frühen Morgen erfreut das Herz den ganzen Tag.

Seien sie dankbar für jeden Tag, jeden Morgen, wenn sie aufwachen.

Ja, seien sie devot dankbar, Dankbarkeit ist ein Seelenschmeichler.

Seien sie hilfsbereit und kooperativ gegenüber ihren Mitmenschen.

Es gibt keinen Erfolg ohne unsere Mitmenschen, dazu müssen ihre Mitmenschen ihnen vertrauen.

Geben sie ihren Mitmenschen einen großen „Mehrwert“.

Es ist oft so einfach jemanden eine Freude zu bereiten, die einfachste besteht in dem kleinen Wort DANKE.

Vergessen möchte ich nicht die Wichtigkeit des Wortes >BITTE<.

Ein freundliches, ehrliches Danke sehr, ein Lächeln im Gesicht sind Grundpfeiler der positiven Menschen.

Dankbarkeit ist eine Grundhaltung, Dankbarkeit verleiht Flügel. Zögern sie nicht sich im Alltag bei ihren Mitmenschen zu bedanken. Wir benutzen das >DANKE< viel zu selten um anderen unsere Aufmerksamkeit zu zeigen.

Seien sie devot Dankbar!