Was ist Glück? Was bedeutet es glücklich zu sein?

Was ist Glück? Was bedeutet es glücklich zu sein?

 

Glück gehabt! Diesen Ausspruch hören wir des Öfteren von unseren Mitmenschen.

Kann man Glück haben oder bekommen? Kann man Glück messen oder bewerten?

„Glück erwarten stimmt traurig. Glück erstreben ist weise“.

„Im inneren unseres Wesen, tief in der Seele liegt das Geheimnis für Glück“

Ich behaupte, Glück ist für alle gleichermaßen vorhanden, niemand zieht einen hohen Zaun um das Glück und sperrt die anderen vom Glück und glücklich sein aus. Es liegt an und in uns selbst was wir aus den Möglichkeiten des Lebens machen. „Ein jeder ist doch seines Glückes Schmied“.

Ein Weg zum Glück ist die Zufriedenheit im Leben zu stehen, einen Beitrag zu leisten, eine Familie die halt und Geborgenheit bietet sein zu nennen, ja Zufriedenheit kann man aktiv gestalten. Der Weg dorthin ist nicht immer einfach und keineswegs lassen sich das Gehirn und das Unterbewusstsein im Eiltempo auf Zufriedenheit und glücklich sein programmieren. Das erfordert Training und ist eine harte, sehr anstrenge Arbeit die von vielen doch unterschätzt wird. Intensives Denken, Konzentration auf ein Ziel, fokussiert an der Umsetzung wirken, all das ist möglich wenn man daran arbeitet.

Nehmen wir doch den ersten Eindruck, unser Gehirn öffnet innerhalb weniger Sekunden eine Schublade um die kurzen Eindrücke bleibend abzuspeichern. Der Gegenüber wird angesehen, seine Statur, seine Bewegungen, der Händedruck, sein Aussehen und auftreten, der Geruch und die Stimme während der Begrüßung, all die Parameter werden vom Gehirn und dem Unterbewusstsein abgefragt und ein Urteil mit Folgen gefällt. Das zu korrigieren ist ein längerer Prozess.

Wir haben die Möglichkeit diesen Umstand  positiv zu nutzen. Es liegt an uns was wir aus diesem Moment machen, wie wir uns kleiden, ob wir vor der Begegnung duschen und Deodorant nutzen, wie wir unserem Partner begrüßen und welche Worte wir wählen.

Glück ist beeinflussbar und ständig in Bewegung. Jeder hat das gleiche Anrecht darauf. Nehmen sie sich das ihre und werden sie der Regisseur in ihrem Leben.

Frei nach Michael Jackson der vollkommen recht hat: „I’m starting with the man in the mirror. I’m asking him to change his ways – change your ways into a better world“

 

20151008_175459